Der neue Katalog mit Arbeiten von Günther Baechler aus der Zeit 2018-2021 ist online:

GB_Katalog_transformation.pdf GB_Katalog_transformation.pdf
Size : 2740.665 Kb
Type : pdf


Das Atelier Günther Baechler im KUNSTHOF HOLM wird für eigene Malerei und Ausstellungen sowie thematische Veranstaltungen genutzt.   

Günther Baechler hat in Basel Kunst und Kunstgeschichte studiert und in einem zweiten Studium in Berlin Politikwissenschaften, Geschichte und Internationale Beziehungen. Er war dreissig Jahre in der internationalen Friedensdiplomatie in Ländern wie Eritrea, Nepal, Sudan, Georgien, Armenien und Kamerun tätig. Seine Arbeiten befassen sich mit Themen, welche seine Erfahrungen und Beobachtungen des gesellschaftlich-politischen Lebens in diesen Regionen widerspiegeln. Zerstörte Lebensgrundlagen durch Konflikte, Klimawandel und Katastrophen haben seinen "biographischen Realismus" geprägt. Er sieht sich aber nicht als Kriegsberichterstatter oder Dokumentalist, vielmehr will er die Betrachtenden ganz selektiv und subjektiv an seiner Gedankenwelt und dem Gesehenen teilhaben lassen. Er konfrontiert uns mit Strukturmustern und nicht mit naturalistischen Schilderungen. Es geht um die Symbolkraft von Geschehnissen und das Abstrahieren von realen Situationen, um die Transformation von zwischenmenschlichen Beziehungen im Konflikt und die Transformation von Mensch-Natur-Beziehungen in Zeiten wachsender globaler Herausforderungen.

Von uns kuratierte Ausstellungen sollen die Themen weiter vertiefen und umfassend beleuchten. Dazu werden Künstlerinnen und Künstler eingeladen, damit sie ihre Werke auf dem KUNSTHOF HOLM präsentieren. 

 

Informationen zu aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen sind unter aktuell zu finden.

 

Copyright kunsthof-holm.de